Zukunftstag an der Augustenburg Gemeinschaftsschule

Zukunftstag an der Augustenburg GMS Grötzingen

Schule Dienstag, 15. Februar 2022 von Schule

„Der Zukunftstag - dein Crashkurs fürs Leben“ vermittelte am vergangenen Montag den Neunt- und Zehntklässlern der Augustenburg Gemeinschaftsschule in Grötzingen wichtiges Grundlgenwissen in den Bereichen Steuern, erste eigene Wohnung, Krankenkasse und Finanzen. „Normalerweise wird diese Veranstaltung nur in der Oberstufe von Gymnasien angeboten“, betont Schulleiter Friedbert Jordan die besondere Bedeutung für seine Schülerinnen und Schüler auf dem Weg ins Leben. „Früher gab es noch das Unterrichtsfach Wirtschaftslehre, welches Grundkenntnisse zu diesen Themen vermittelte, das fehlt heute!“ Dass bei ihren Neuntklässlern hier erhebliche Wissenslücken klaffen, fiel auch Carola Friedrich nach der letzten Bundestagswahl beim Unterrichtsthema „Wahl- O-Mat“ ins Auge. „Dort vorkommende Stichworte wie Sozialversicherung, Mindestlohn oder Einkommenssteuererklärung mussten zunächst geklärt werden, um überhaupt Vergleiche zwischen den unterschiedlichen Parteiprogrammen anstellen zu können“, sagt die Oberstudienrätin. Sie machte sich folglich auf die Suche nach einer außerschulischen Lösung zur Beantwortung vieler –nahezu – lebenserhaltender Fragen und wurde bei Zukunftstag fündig.

Der Zukunftstag ist ein Workshoptag für Oberstufen, bei dem nicht nur von Wirtschaft, sondern mit der Wirtschaft geredet wird. In vier von Jugendlichen, Pädagogen und Experten aus der Wirtschaft entwickelten Workshops vermittelten am Montag Fachleute aus der Region der Techniker-Krankenkasse, dem Immo- Center der Sparkasse, der Volksbank Karlsruhe und dem Finanzamt Durlach einen Schultag lang kompaktes Wissen und fanden bei nahezu 70 Schülerinnen und Schülern ein höchst interessiertes Publikum, dessen rege Mitarbeit an den Themen erwünscht, lebhaft und durchweg produktiv war. „Für mich wurden Fragen zur Krankenversicherung sehr offen und unkompliziert geklärt, es hat mir richtig viel gebracht“, lobt Noah den Grötzinger Zukunftstag. Und Selina meint, es sei „alles voll interessant und gut zu verstehen“ gewesen und freut sich über wichtige Kenntnisse, welche sie aus den Workshops mitnehmen kann. Sofia, Sonja und Nelly profitieren von gut erklärten Fragen zu ihren zukünftigen Finanzen und spezialisieren sich bereits, durch diesen Workshop angeregt: „Was sich hinter unterschiedlichen Investmentfonds verbirgt fanden wir besonders spannend!“ Steuern, Schufa, Sozialversicherung und viele weitere Stichworte wurden nachgefragt und beantwortet. „Das sind Dinge, die allen Schülern dringend vermittelt werden sollten“, ist Lehrerin Carola Friedrich überzeugt: „Warum eigentlich nur Abiturienten? Nach dieser erfolgreichen Veranstaltung werden wir so planen, dass es in der Augustenburg Gemeinschaftsschule alle zwei Jahre einen solchen Zukunftstag geben wird!“

Der Zukunftstag ist ein ehrenamtliches Projekt, bei dem sich die anfallenden Kosten aus Mitteln des hessischen Kultusministeriums, Stiftungsmitteln, freiwilliger Unterstützung von Eltern, Schülern und Unternehmen finanzieren. Vier Euro Selbstbeteiligung pro Schüler übernahm in Grötzingen der Förderverein der Schule. Der Zukunftstag: eine wertvolle, erfolgreiche, geförderte Investition der Schule ins Leben nach der Schule.

Vielen Dank an Frau Steinhardt-Stauch für die Berichterstattung

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie unter dem Menüpunkt "Cookies"