Mathematikwettbewerb Känguru

Zum dritten Mal beteiligten sich in diesem Frühjahr Grundschülerinnen und Grundschüler der dritten und vierten Klassen der Augustenburg Gemeinschaftsschule am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“. Trotz der coronabedingten Einschränkungen haben in diesem Jahr in Deutschland etwa 310 000 Kinder aus 5900 Schulen mitgemacht.

Der Wettbewerb findet einmal jährlich im März statt und soll die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen. Denn schon in der Vorbereitung kann der Mathematikunterricht durch das Angebot interessanter und origineller Aufgaben bereichert werden. Am Wettbewerbstag sind in der Grundschule 24 kniffelige Aufgaben in Multiple-Choice-Form zu lösen.

Kurz vor den Pfingstferien waren die Ergebnisse und die Preise für die Kinder bei uns in Grötzingen eingetroffen. Herr Rektor Jordan beglückwünschte die Schulsieger ganz herzlich und überreichte die Urkunden und Geschenke:

Die höchste Punktzahl beim Wettbewerb erreichte Tilman Keymer (4a). Den zweiten Platz belegte Frederik Schnurr (4a) und auf Platz drei folgte Lejla Driemel (4b). Für alle Teilnehmer gab es in diesem Jahr als Belohnung ein tolles „Känguru – Knoten – Puzzle“.

Für neugierige Mathematikinteressierte hier die ersten drei Aufgaben des diesjährigen Wettbewerbs. ( Unter www.mathe-kaenguru.de kann man noch mehr über den Wettbewerb erfahren!)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie unter dem Menüpunkt "Cookies"