Förderkreis der Schule hilft

Lernunterstützung stärkt Grötzinger Grundschüler

36 Kinder haben sich auf Empfehlung ihrer Grundschullehrer*innen bei der neuen LUG, der Lernunterstützungsgruppe, angemeldet. Diese bietet an zwei Nachmittagen die Woche Nachhilfe in den Fächern Deutsch und Mathe an.

Organisiert und in Teilen finanziert wird die LUG vom Förderkreis der Augustenburg Gemeinschaftsschule, der eng mit dem Lehrerkollegium zusammenarbeitet.

20 LUG-Betreuer*innen unterstützen nun - zum Teil ehrenamtlich - die Kinder. Viele haben bereits Erfahrung im pädagogischen Bereich oder mit Nachhilfeangeboten. Betreuer*innen, die auf einen Zuverdienst angewiesen sind, erhalten über den Förderkreis eine Aufwandsentschädigung. Die Kinder, die für eine Förderung in Betracht kommen, besuchen in der Grundschule die Klassen zwei bis vier. Von den Klassenlehrer*innen erhalten die Betreuungskräfte ein kleines Profil zu jedem Kind, so dass an den Nachmittagen mit den Kindern da geübt werden kann, wo ihre Schwächen liegen, sie aber zugleich Zuspruch in ihren Stärken erfahren.

Die LUG startete nach den Herbstferien mit einem Angebot für die dritten und vierten Klassen. Seit dieser Woche können auch die zweiten Klassen an dem Programm teilnehmen. Der Förderkreis freut sich sehr über die vielen engagierten Studierenden und Ehrenamtlichen, die den Schulkindern helfen, Coronadefizite auszugleichen. Es ist toll, wie hier in Grötzingen Gemeinschaft gelebt wird und hierfür ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie unter dem Menüpunkt "Cookies"