Mensa / Mittagsverpflegung

Auf dieser Seite geben wir Ihnen Informationen zum geregelten Mensa-Betrieb und der Mittagsverpflegung an der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen.

Sie suchen Informationen, wie Sie ihr Kind zum Mittagessen anmelden und Essen bestellen können? Lesen Sie hier weiter.
Du suchst den Speiseplan und willst Dein Essen vorbestellen? Dann schaue hier nach.

mensa

Blick in unsere Mensa im Sommer 2014

Geregelte Essenszeiten (Stand Mai 2014)

Alle Lernpartner der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen essen in mehreren geregelten Schichten, die nach Jahrgangsstufen und Sitzplatzkapazität eingeteilt werden.

Die aktuelle Essenszeiten:

  • Jahrgangsstufe 5:  12.30 Uhr bis 12.50 Uhr
  • Jahrgangsstufe 6:  12.50 Uhr bis 13.10 Uhr
  • Jahrgangsstufe 7:  12.10 Uhr bis 12.30 Uhr

Verhalten in der Mensa

Mensaöffnung für die Lernpartner ist zu den oben genannten Zeiten.

Die Lernpartner stellen sich an der Essensausgabe an und halten ihren Chip bereit. Das vorbereitete Tablett mit Glas, Besteck und Serviette wird von den Angestellten der Essensausgabe mit der bestellten Mahlzeit ergänzt.
An einer Wassersäule gibt es kostenfrei Wasser mit und ohne Kohlensäure.

Wer seinen Chip vergessen hat, wartet ab, bis alle anderen ihre Bestellungen erhalten haben und stellt sich dann hinten an der Schlange an. Nach Nennung des Vor- und Nachnamens erfolgt die Essensausgabe.

Zum Essen setzen sich die Lernpartner an einen freien Platz ihrer Wahl. Eine ruhige und angenehme Essensatmosphäre ist dringend erwünscht. Grundlegende Tischmanieren sind einzuhalten.

Nach dem Essen wird das eigene Tablett in den dafür vorgesehenen Rollwägen entsorgt.
Bis zum Ende der Essenzeit müssen sich die Lernpartner aus Aufsichtsgründen in der Mensa aufhalten, auch wenn sie früher fertig sind. Erst dann dürfen sie in den Chill-Raum oder den Pausenhof, um dort die restliche Pause zu verbringen.

Aufsicht

Die Aufsicht während der Essenzeiten wird von ehrenamtlichen oder geringfügig bezahlten Kräften geführt. Ihnen ist daher besonders respektvoll zu begegnen. Ihren Anweisungen müssen die Lernpartner Folge leisten. Wiederholtes Fehlverhalten durch einen Lernpartner wird durch die Aufsicht an eine Lehrkraft gemeldet. Der Lerngruppenleiter oder Coach verfolgt und ahndet gegebenenfalls derlei Vorfälle.

Wir legen Wert auf ein gutes soziales Miteinander und gesellschaftliche wie höfliche Umgangsformen.

image_pdfimage_print