Hausordnung

Nach eingehender Beratung mit Eltern, Schüler/innen und Lehrkräften unserer Schule, gilt seit Juli 2009 folgende Haus- und Schulordnung an der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen (Beschluss der Schulkonferenz vom Juli 2009):

Die Haus- und Schulordnung ist eine Regelung des Verhaltens in der Schule, die von Eltern, Lehrkräften und Schüler/innen gemeinsam beschlossen wird, und an die sich alle halten müssen. Sie kann nur durch Anträge in der GLK und in der Schulkonferenz verändert werden.

Die Haus- und Schulordnung soll den Schüler/innen der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen helfen, sich im Schulgebäude zurechtzufinden, die Regelungen für den vernünftigen Umgang miteinander in der Schule und auf dem Schulweg sowie mit Sachen und Einrichtungen zu lernen und anzuwenden. Verantwortungsbewusstsein ist erwünscht und soll sich weiterentwickeln.

Zugleich hilft diese Ordnung den Lehrkräften, die vereinbarten Regelungen einheitlich anzuwenden. Letztlich soll erreicht werden, dass sich alle an der Schule angenommen und wohl fühlen.

Das Hausrecht in allen Räumen und auf dem Schulgelände übt der/die Schulleiter/in aus. Der Aufenthalt von schulfremden Personen ist nur mit Genehmigung der Schulleitung nach Anmeldung im Sekretariat erlaubt.

Näheres regelt die Schulordnung:

1. Schulbeginn und Schulende

2. Schulleben

3. Verhalten im Unterricht und in Klassenzimmern

4. Pausen

5. Sonstiges

6. Anmerkungen

image_pdfimage_print
Posted in Primarstufe (Jahrgang 1 bis 4), Schule, Sekundarstufe 1 (Jahrgang 5 bis 10) and tagged , , .